Antworten auf die Quizfragen zum Beitrag von Katja Hieber, Anna Dominke und Dr. Sebastian Omlor

 

Antwort auf Frage 1

Während des Vollstreckungsverfahrens besitzt der Eigentümer einen Anspruch auf Beseitigung seiner Eigentumsbeeinträchtigung gegen den Gläubiger aus § 1004 Abs. 1 BGB, also auf Freigabe der Pfandsache. Dies legt eine Sonderbeziehung nahe. Zudem ist das Entstehen eines gesetzlichen Schuldverhältnisses durch den Eingriff in fremde Rechtspositionen dem Gesetz nicht fremd (vgl. §§ 677 ff.; 812 ff.; 823 ff.; 987 ff. BGB). Darüber hinaus werden den an der Zwangsvollstreckung Beteiligten gewisse Prüfungspflichten auferlegt. Außerdem wird der Drittberechtigte durch die zunächst in Kauf genommene Beeinträchtigung seiner Rechtsposition in das Vollstreckungsrechtsverhältnis mit einbezogen.

Nike newarrivals
  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren
Powered by Komento
Free visitor tracking, live stats, counter, conversions for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop